Untergang des Eigentumsvorbehaltes

Der Eigentumsvorbehalt geht aus folgenden Gründen unter:

  • Tilgung des Restkaufpreises durch den Schuldner oder Erlöschen der Schuld aus anderem Grund
  • Verzicht des Veräusserers auf sein Eigentum
  • Vollständiger Untergang der Sache
  • Eigentumserwerb durch einen Dritten
  • Wohnsitzwechsel des Erwerbers (ohne Rechtswahrung des Veräusserers)
  • Streichung des Vorbehalts im Rahmen einer Registerbereinigung

Drucken / Weiterempfehlen: